Ambulantes Hospiz St. Michael Völklingen

Das Ambulante Hospiz St. Michael Völklingen ist aus der Hospizgruppe St. Michael 2004 entstanden. Die Hospizgruppe St. Michael hatte sich 1999 aus bürgerschaftlichem Engagement auf den Weg gemacht um praktische, ehrenamtliche und christliche Hospiz-Arbeit zu leisten.

Die Gruppe wurde in den ersten Jahren ehrenamtlich von Gisela Nenno koordiniert und geleitet.
2004 erwuchs mit der ersten hauptamtlichen Hospizfachkraft und dem somit erweiterten Angebot der palliativpflegerischen Beratung das Ambulante Hospiz St. Michael Völklingen. Träger waren das damals noch bestehende St. Michael Krankenhaus Völklingen und das St. Jakobus Hospiz in Saarbrücken.

Heute sind die Träger das Marienhaus Klinikum Saarlouis-Dillingen und das St. Jakobus Hospiz Saarbrücken.

Unsere Kooperationspartner sind das Alten-und Pflegeheim St. Josef in Völklingen, das AWO Angela Braun Seniorenzentrum in Völklingen-Ludweiler, die SHG Klinik in Völklingen, sowie das Knappschaftsklinikum Saar in Püttlingen.

Aus den 14 ehrenamtlichen Hospizhelfern aus dem Gründungsjahr sind heute 56 Hospizhelfer und 3 hauptamtliche Mitarbeiterinnen geworden.
So hat sich auch die Zahl unserer jährlichen Begleitungen von 12 auf 290 erhöht.


Spenden

Für die nachhaltige Sicherstellung aller unserer Aktivitäten sind wir dringend auf Spenden und andere Zuwendungen angewiesen.

Bankverbindung
Stadtsparkasse Völklingen
BLZ: 590 510 90 | Konto: 60 18 88
BIC
SALADE51VKS
IBAN
DE84 5905 1090 0000 6018 88

Wünschen Sie regelmäßig Informationen über unsere Aktivitäten?

Dann schicken Sie uns eine Mail.